Site logo
Site logo

Gestalttherapie

Meine psychotherapeutische Arbeitsweise ist vor allem geprägt durch die Gestalttherapie und andere achtsamkeitsbasierte Verfahren. Gestalttherapie hat nichts mit Kunst- oder Gestaltungstherapie zu tun, sondern ist ein Verfahren aus der humanistischen Psychologie auf der Basis von Selbsterfahrung und achtsamer dialogischer Reflexion. Als Gestalttherapeutin denke ich weniger in Diagnosekategorien von krank und gesund, mein Interesse gilt der Einzigartigkeit des Menschen, der mir in der Therapiestunde gegenübersitzt. Wir schauen gemeinsam auf alles, was sich in Ihrem persönlichen Prozess zeigt, seien es Ängste, Wut, Trauer oder Hilflosigkeit und wo ihre Potenziale und Ressourcen sind.
Sie werden in einer Atmosphäre die von gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist begleitet. Selbstverständlich bleibt alles was gesprochen wird unter uns. Sie sind in einem vertraulichen, geschützten Raum.

Werde der, der du bist.
Das nennen wir im „Seins-Modus“ ankommen. Im Alltag sind wir meist im gewohnten Tun-Modus. In Stress, Druck oder Ängsten bleiben wir oft stecken und der Weg zu heilsamer Veränderung ist uns verwehrt. Im Seins-Modus hingegen können sich die Fragen und inneren Antworten zeigen, die notwendig sind, damit wir vorankommen. Belastende Situationen, die noch nicht in unser System integriert und noch nicht angenommen sind, werden leicht zu immer wiederkehrenden inneren Konflikten und Stressquellen.
Ich unterstütze Sie dabei, diese zu bearbeiten und zu integrieren.

Die Schritte zu heilsamer Veränderung

Bewusstheit, Gewahrsein
Was rückt gerade in den Vordergrund für mich? Was für ein Gefühl, welche Wahrnehmung, welche Körperempfindung, welche Situation? Ist es ein schwieriges, schmerzvolles Erleben, so versuchen Sie vielleicht, es zu ignorieren oder von sich wegzuhalten. Doch dieses Gefühl wird immer stärker, bis Sie es nicht mehr ignorieren können. Jetzt ist es an der Zeit sich dem neugierig und offen zu stellen, anstatt in einer kraftlosen, ängstlichen Opferhaltung zu verharren. Wie wir gerade sind, was wir spüren, fühlen und wahrnehmen möchte erkannt werden – nur das kann der Ausgangspunkt unserer Arbeit sein. Dadurch verstehen Sie Ihr Erleben von Gefühlen, Schmerzen, Handlungsmustern und Konflikten immer besser und der Weg zu heilsamer Veränderung wird frei.

Kontakt
Der Kontakt zu anderen Menschen und die Kommunikation mit Ihnen ist häufig eine Quelle von Schwierigkeiten und Leid. Wann und wie können wir uns wirklich in der Tiefe begegnen? Kann ich eine Beziehung so gestalten, dass sie heilsam wird? Authentisch und unmittelbar in Beziehung zu sein, verändert unser Lebensgefühl. Beziehungen werden klarer, offener und sie gestalten sich mehr aus dem Herzen heraus.

Selbstunterstützung
Was brauche ich, damit ich mich nach meinen Möglichkeiten entwickeln kann? Wie kann ich mich selbst unterstützen und in meine Kraft kommen? Wie kann ich das entstandene Mangelbewusstsein in ein erfülltes Erleben verwandeln? Gestaltarbeit ist ein individueller Ansatz, der Sie unterstützt Ihren eigenen Weg zu finden. Dann können Sie sich selbst mit Wertschätzung und Achtung begegnen.